Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere InformationenMeldung ausblenden
 

Referenzen Staplerleitsystem

BAUERFEIND AG

Zeulenroda

Branche: Orthopädie / Medizintechnik

 

Hochkomplexes Lagerverwaltungssystem für das Zentrallager der Bauerfeind AG (Pick -Pack-Check-Verfahren) mit kundenspezifischer HOST-Schnittstelle (SAP) Sonderfunktionen: Staplerleitsystem, Pick-By-Light- und mobile RF- Kommissionierung sowie Versandsystem (Stielow), SAP-Schnittstelle über Business Connector

BMW AG

München

Branche: Automobilbau

Lagerverwaltungssystem mit integrierter Materialflusssteuerung für ein 5-gassiges automatisches Palettenlager mit roboterisierter Umsetzung von Motoren zwischen Palettenfördertechnik und Elektrohängebahn sowie kundenspezifischer SAP- und HOST-Schnittstelle

Lagerverwaltungssystem mit integrierter Materialflusssteuerung und Kanban- Abrufsystem für ein 6-gassiges automatisches Kleinteilelager für die JIT- Versorgung von Montagesystemen mit kundenspezifischer SAP- und HOST-Schnittstelle

  • Staplerleitsystem integriert Sequenzierung von Motoren im Warenausgang mittels Beschickungsrobotern in Versandgestelle

  • Materialflusssimulation für das integrierte Motorenlager

  • Simulation zur Restrukturierung und Erweiterung der Motorenfertigung sowie Anpassung der Materialflussstrategien

Robert Bosch GmbH

Stuttgart

Branche: Automobilzulieferer/Elektrotechnik

 

Ablösung eines mit Funk kommunizierenden Staplerleitsystems durch die neueste Produktgeneration der iFD GmbH, Abdeckung u.a. folgender Funktionen:

  • Steuerung von Staplern und Elektrowagen

  • sehr hohe Konfigurierbarkeit, ermöglicht beispielsweise eine einfache Steuerung von Übergaberegeln je Arbeitsbereich

  • Priorisierung erfolgt anhand der verfügbaren Transportleistung mit unterschiedlichen Parametern (u.a. konfigurierbare Wegeoptimierung, Berücksichtigung verschiedener Mitnahmeregeln)

  • priorisierbare LKW Be- und Entladung

  • automatisierte Abfall- und Leergutanforderungen

  • graphischer Routeneditor, über den alle Standortparameter änderbar sind

  • Kommunikation zwischen mobilen Endgeräten und SLS Server über UMTS

Eurofoam Deutschland GmbH

Burkhardtsdorf

Branche: Kunststoffverarbeitende Industrie

 

Das Staplerleitsystem übernimmt eine priorisierte Versorgung der Schneidemaschinen unter Berücksichtigung stark schwankender Bearbeitungszeiten. Die Überwachung (Statusmeldung) der Maschinen erfolgt über Lichtschranken. In Echtzeit bekommen die Staplerfahrer die Maschine zugeteilt, welche aktuell die höchste Priorität besitzt (u.a. wird auch der Wert der Maschine berücksichtigt).

Koenig&Bauer AG

Würzburg

Branche: Maschinenbau / Druckmaschinenfabrik

 

Das eingeführte Staplerleitsystem kommuniziert auf GSM Standard. Neben Gabelstaplern werden Transportprozesse mit E-Karren und verschiedenen Anhängertypen unterstützt. Über eine Schnittstelle zum kundeneigenen ERP-System wird ein Großteil der Aufträge in das System übernommen. Es wurde eine Vielzahl verschiedener Mitnahmeregeln implementiert, um Leerfahrten zu vermeiden und Wege zu optimieren.

Lear Corporation

Bremen

Branche: Automobilzulieferer

 

Am Standort Bremen wurde für die Lear Corporation eine optimierten Routenkommissionierung für den Hochregalbereich und einer auslastungsoptimierten Steuerung von 17 Gabelstaplern implementiert. Die Versorgung der Fertigungsplätze wurde priorisierbar gestaltet. Eine Schnittstelle zum kundeneigenen ERP-System ist ebenfalls vorhanden.

SIEMENS AG

Amberg, Nürnberg (Motoren- und Trafowerk), Berlin, Ruhstorf

Branche: Elektrotechnik

 

Bisher wurden an fünf Standorten 7 Staplerleitsysteme mit flexiblen, automatisierten Steuerungskonzepten für Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler; Routenzüge; Anhängerverkehr; Elektroschlepper; Koffershuttle) realisiert. Dabei wurden u.a. folgende Funktionen implementiert:

  • Kommunikation über WLAN, Funk und UMTS

  • priorisierbare LKW Be- und Entladung

  • automatisierte Abfall- und Leergutanforderungen

  • Integration von Zulieferern und Vorerfassung von Anlieferungen zur Einplanung von Gabelstaplern

  • zeitpunktgesteuerte Maschinenversorgung

  • Massenentladungen über Wechselbrücken

  • Nachrichtensystem

TechnoCargo Logistik GmbH & Co.KG

Ort: Neuss, Deutschland

Branche: Logistik Dienstleister / Sanitäreinrichtungen

 

Staplerleitsystem zur Feinsteuerung der Ein-, Aus- und Umlagerung eines Distributionslagers. Per Onlineschnittstelle ist das SLS mit dem übergeordneten Lagerverwaltungssystem verbunden. Wegeoptimierte Steuerung von 5 Schubmaststapler und 10 Frontstapler. Vorhandene Handheld-Geräte werden mit einer VT100 Terminalemulation genutzt. Im Frontstaplerbereich wurde eine Auslastung von 50% erreicht, ebenfalls wurde die Auslastung der Schubmaststapler um 30% gesteigert. Durch die Reduzierung der Auftragsdurchlaufzeit, wurden verlängerte Cut-Off Zeiten für den Kunden erreicht. Mit der verbesserten Bestandstransparenz konnten die Sicherheitsbestände reduziert werden. Leitet Herunterladen der Datei einDetails

Kontakt

Wir sind Ihnen gern bei der Auswahl und Abgrenzung der Produkte behilflich. Sprechen Sie uns an.

 

Sebastian Burkhardt

 

Tel.:+ 49 (371) 53 88 0-38

 

E-Mail: sebastian.burkhardt(at)ifd-gmbh.com




© 2018 Copyright iFD GmbH. Alle Rechte vorbehalten.